Der Platz mit Statue hinterm Dom im alten Stadtteil von Brixen Ein wunderschöner Ausblick auf den Dolomiten von Villnöss aus, einem Dorf oberhalb Brixen Eine Frau die sich vor einem Wasserfall im Eisacktal ausruht Das Kloster Neustift umgeben von Reben in den Nähe von Brixen

Natur Caravanpark Tisens

Natur Caravanpark
Tisens

Südtirol - Italien


Camping Seiser Alm

Camping
Seiser Alm

Seiser Alm

Eisacktal: Brixen und Umgebung

Das Eisacktal, auch bekannt als Tal der Wege, ist ideal für Spaziergänge, Exkursionen und für Entdeckungstouren durch die wunderschönen Dolomiten. Das Eisacktal erstreckt sich von Waidbruck bis nach Sterzing und umfasst auch einige Seitentäler, wie das herrliche Villnösser Tal. Dieses Reisegebiet zeichnet sich durch unberührte Landschaften und zahlreiche Bauernhöfe (Masi), wo Sie sowohl übernachten als auch die lokalen Köstlichkeiten probieren können.

Zu entdecken

Während Ihres Urlaubs im Eisacktal haben Sie die Möglichkeit, einige einzigartige und historische Monumente zu besichtigen. Das sind unsere Vorschläge:

  • Festung Franzensfeste: Die im Jahr 1830 errichtete österreichisch-ungarische Festung war für die Sicherung der Grenze strategisch wichtig. Die Festung entwickelt sich auf einer Oberfläche von 20 Hektar und besteht aus 3 Blöcken. Sie ist zur Besichtigung geöffnet und beherbergt zeitgenössische Ausstellungen
  • Kloster Neustift: Das Augustinerkloster wurde 1142 vom Bischof Beato Hartmann gegründet. Heute handelt es sich um ein sehr aktives Kloster: Landwirtschaft, Weinbau und die Pflege der umliegenden Wälder. Das Kloster kann nur mit einem Führer besichtigt werden und am Ende können Sie sich beim Essen oder bei einem der guten Weine des preisgekrönten Weinkellers Neustift entspannen.
  • Stange-Wasserfälle: Kein Kulturdenkmal, sondern eine Naturschönheit. Der Weg aus Stegen und Stiegen bringt Sie durch die Schlucht, die der Ratschings in den Felsen gegraben hat und eröffnet Ihnen eine aufsehenerregende Landschaft. Die Wasserfälle befinden sich im Ridnauntal (im Westen Sterzings) in der Nähe des Ortes Stange.

Im Sommer

Das Eisacktal ist das Tal der Wege, sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad. Sie werden hier zahlreiche Möglichkeiten haben, das Tal kreuz und quer zu entdecken. Wir empfehlen Ihnen Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad, die in mehr oder weniger lange Etappen unterteilt werden können, je nach Ihrer persönlichen Kondition.

  • Fahrradweg Brenner - Bozen: Hier haben Sie die Möglichkeit, das ganze Eisacktal mit dem Fahrrad zu durchqueren. Wer trainiert ist, kann auch die Steigung Richtung Brenner in Angriff nehmen, während Anfänger oder Kinder am besten nur die Abfahrt genießen. An den Bahnhöfen Brixen, Brenner und Sterzing befindet sich eine Fahrrad-Mietstation.
  • Der Kastanienweg: Er wird wegen der zahlreichen Kastanienbäume so genannt, ein Weg, der in Brixen startet und bis zur Ritten-Hochebene führt. Längs des Wegs bestehen zahlreiche Möglichkeiten zum Übernachten und Essen in den typischen "Masi" des Eisacktals.

Im Winter

Im Eisacktal fehlen auch die Skigebiete nicht, 5 Stück gibt es, die für jeden Geschmack das Richtige bieten:

  • Plose – Brixen: Im Skigebiet Plose sind die circa 40 km Abfahrt wie folgt aufgeteilt: 20 km leichte Pisten, 17 km rote und 5-8 km schwarze Piste. Darüber hinaus wartet die Trametsch auf Sie, die längste Piste Südtirols (9 km) mit 1400 Metern Höhenunterschied: Ein Abenteuer eher für Fortgeschrittene. Abgesehen vom Skifahren gibt es hier auch noch den Fun Park Plose für die Snowboarder und die Piste RudiRun zum Rodeln.
  • Gitschberg Jochtal – Meransen: Ein Skizentrum zwischen Eisacktal und Pustertal, sehr gut auch für Familien geeignet!
  • Rosskopf – Sterzing: Ein kleines Skigebiet, das aber auf der 10 km langen Rodelbahn viel Spaß garantiert
  • Ratschings – Jaufen: Mit 8 Skiliften, 25 km Pisten, einer 5 km langen Rodelbahn und einem Snowpark ist auch hier der Spaß im Schnee garantiert 

Entdecken Sie das Eisacktal und entscheiden Sie sich für einen Campingplatz in Südtirol.